Die Zuwanderung von qualifizierten Ärztinnen und Ärzten. Eine Chance dem Ärztemangel in Deutschland entgegenzutreten.

Wie Ärztinnen und Ärzte aus nicht EU Staaten, z.B. aus der Türkei den Mangel an Ärzten in deutschen Krankenhäusern, im Gesundheitswesen abmildern können.

Der Ärztemangel in Deutschland ist ein großes Problem. Laut einer Studie des Deutschen Ärztetages fehlen in Deutschland bis 2030 bis zu 150.000 Ärzte. Die Gründe für den Ärztemangel sind vielfältig, darunter der demografische Wandel, die sinkende Zahl von Studienplätzen und die hohe Abwanderung von Ärzten ins Ausland.

Eine Möglichkeit, den Ärztemangel zu beheben, ist die Zuwanderung von qualifizierten Ärztinnen und Ärzten aus Nicht-EU-Staaten. Die Türkei ist ein Land mit einer großen Zahl an qualifizierten Ärztinnen und Ärzten. Viele türkische Ärztinnen und Ärzte haben in Deutschland studiert oder gearbeitet und sind mit der deutschen Gesundheitsversorgung vertraut.

Die Zuwanderung von türkischen Ärztinnen und Ärzten kann den Ärztemangel in Deutschland auf mehreren Ebenen abmildern. Erstens können türkische Ärztinnen und Ärzte direkt in deutschen Krankenhäusern und Arztpraxen arbeiten. Zweitens können sie in der Forschung und Lehre tätig werden und neue Ärztinnen und Ärzte ausbilden. Drittens können sie die Ausbildung von Medizinstudentinnen und Medizinstudenten in Deutschland unterstützen.

Die Zuwanderung von türkischen Ärztinnen und Ärzten ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Für Deutschland bedeutet sie, dass der Ärztemangel gelindert wird und die Qualität der Gesundheitsversorgung verbessert wird. Für türkische Ärztinnen und Ärzte bedeutet es, dass sie in einem hoch entwickelten Land mit guten Arbeitsbedingungen arbeiten können.

Die Bundesregierung hat bereits Maßnahmen ergriffen, um die Zuwanderung von türkischen Ärztinnen und Ärzten zu erleichtern. So wurde zum Beispiel die Anerkennung von ausländischen Medizinabschlüssen erleichtert. Außerdem gibt es spezielle Programme, die türkische Ärztinnen und Ärzte bei der Integration in das deutsche Gesundheitssystem unterstützen.

Die Zuwanderung von türkischen Ärztinnen und Ärzten ist ein wichtiger Beitrag zur Lösung des Ärztemangels in Deutschland. Sie kann dazu beitragen, die Qualität der Gesundheitsversorgung zu verbessern und den Zugang zu Gesundheitsleistungen für alle Menschen zu ermöglichen.



Talentbridge.ms und Neptun – Consult bringen qualifizierte Fachärztinnen und Ärzte aus der Türkei zusammen, bieten ein umfassendes Leistungs-Portfolio bei der Integration von Medizinerinnen und Medizinern.


Beitrag veröffentlicht

in

,

von