Die Bedeutung des Social Media Marketings im Gesundheitswesen.

Die Nutzung von Social Media Kanälen ist für Arzt- und Zahnarztpraxen, Therapiepraxen, Apotheken, Krankenhäuser eine zentrale Aufgabe im Online-Marketing. Social-Media erfordert regelmäßige Aufmerksamkeit.

Klassische Werbeformen und Kanäle in Medien wie TV, Radio, Print, verlieren zunehmend an Boden, die Zugriffszahlen sind nicht messbar. Die Google Suche, das Online- und Multichannel Marketing sind in das Zentrum der Aufmerksamkeit, der Sichtbarkeit von Gesundheitsunternehmen gerückt. Informationen werden in Sekundenbruchteilen weitergeleitet, Informationen geteilt und bewertet. Dabei spielt das Social-Media-Marketing eine entscheidende Rolle.

Interaktiv, in einer Form des „Mitmachens“ für alle, ist die Kultur, die sich mittlerweile etabliert hat. Jeder hat die Möglichkeit sich über Social Media auszutauschen, online Nachrichten zu erstellen und zu teilen. Gleiches gilt für Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Therapiepraxen und andere Gesundheitsdienstleister, wie Apotheken oder Krankenhäuser. Eine aktive Teilnahme in den Social Media Kanälen, z.b einer Arztpraxis, führt zu Interaktionen mit potentiellen Patienten und Interessierten. Zum Thema Gesundheit und ärztlichen Leistungen. Die Wahrscheinlichkeit, durch das Teilen von Beiträgen, neue Patientengruppen anzusprechen, ist enorm. Social Media Kanäle bieten die Möglichkeit, Stellenangebote und Ausbildungsstellen, wie z.B. eine MFAMedizinische Fachangestellte, über eine Job-Anzeige auf Social-Media Kanälen direkt anzusprechen. Durch den viralen Effekt, die Möglichkeit die Stellenanzeigen mit „Freunden“ zu teilen kann die gewünschte Zielgruppe für die Stellenanzeige erreicht werden.  

Die meisten Social Media Kanäle bieten Möglichkeiten eigene Praxis-Profile einzurichten und mit Leistungen, Bildern, Öffnungszeiten, Kontaktinformationen… zu präsentieren. Beiträge, News und Stellenangebote sollten in diesen Kanälen veröffentlicht werden.

Wichtig:  Nur durch regelmäßige Pflege, aktuelle News, Daten, Fotos- und Videos, durch interessante aktuelle „Posts“ – Beiträge – gelingt es Interessenten (Follower) für das Angebot einer Arztpraxis, Apotheke, Krankenhaus…. zu gewinnen. Auch aktuelle Verhaltensregeln zum Zutritt zur Praxis während der Covid19-Pandemie können implementiert werden.

Wichtige Social Media Kanäle für die Gesundheitsbranche

  • Facebook
  • Youtube
  • Instagram
  • Twitter
  • Pinterest
  • Linkedin – Karrierenetzwerk

Die Social Media Landschaft wächst und verändert sich. Auch das Thema DSGVO ist ein wichtiger Aspekt. Da Social Media Kanäle als sog. „Wallet Gardens“ in der Cloud der Anbieter, auf deren Plattform gehostet und betrieben werden, gibt es die Notwendigkeit der Cookie Hinweise nicht. Neue Social Media Kanäle wieTicTok  oder SnapChat haben rasant wachsende Nutzerzahlen .Professionell erstellte Videoinhalte sind ein Muss für das heutige Online-Marketing. Nicht zu vergessen: Social Media zusammen mit einem modernen, stetig aktualisierten Webauftritt vermittelt den Besuchern, Patienten den Eindruck einer modernen, zeitgemäß aufgestellten Praxis – Multichannel-Marketing.

Social-Media-Marketing