Voice Search - VUI Voice-User-Interface

Patientenbewertungen, Rezensionen als wichtiger Entscheidungsfaktor und Rankingsignal.

Neben den Core Web Vitals erhebt Google die Bewertungen der Patientinnen und Patienten zum Rankingfaktor als Teil der Nutzererfahrung (UX).

Wir alle reagieren auf positive wie negative Bewertungen, seien es Produkte oder Dienstleistungen. Die Positionierung des Google Unternehmens Eintrages, des Google Maps Eintrages zusammen mit positiven Rezensionen aufgrund echter Erfahrungen, machen gerade in der lokalen Suche den Unterschied.

Bewertungsmanagement als Schlüssel zum Erfolg.

Mit Patienten-Bewertungen auf der Webseite Vertrauen schaffen, mehr potenzielle Interessenten für das Angebot von Arzt- und Therapiepraxen gewinnen.
Bewertungen, authentisch und persönlich haben gerade im Gesundheitswesen eine enorme Bedeutung.
5 Sterne-Bewertungen, Kundenrezensionen von Patientinnen und Patienten sollten über das Google Unternehmensprofil  der Praxis beantwortet werden.
Meist gibt es eine Bewertungsskala mit bis zu 5 Sternen, z.B. Google Bewertungen, (unzufrieden bis sehr zufrieden) Bekannteste Portale sind Google – Bing – Yelp… Auch Anbieter wie Jameda bieten Bewertungen für Patienten an. Das gilt natürlich auch für Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram, Pinterest…, die ebenfalls Optionen beinhalten, eine Praxis zu bewerten bzw. zu „liken“.

Bewertungs-Apps bündeln Rezensionen und stellen Bewertungs-Siegel zum Einbau in die Praxis-Webseite zur Verfügung.

Es gibt verschieden Apps, die die Patienten-Bewertungen aus verschiedenen Tools zusammenfassen und das Bewertungs-Monitoring für Praxisinhaber vereinfachen. Dazu gibt es Experten-Logos zur Einbindung und Verlinkung auf der Praxis Webseite, in e-mail Signaturen und Newsletter….. Die Möglichkeiten der Apps sind vielfältig und werden ständig erweitert.

Auch wenn eine Praxis bisher noch keine Berührungspunkte mit Patientenbewertungen hatte, können Bewertungen im Internet hinterlassen werden. Daher ist es wichtig das Bewertungsmanagement ernst zu nehmen, sich Zeit für die Beantwortung der Rezensionen, seien es positive oder negative (schlechte Patientenbewertungen können häufig geheilt werden), zu nehmen.

Wie umgehen mit ungerechtfertigten, falschen oder beleidigenden Bewertungen.

Ungerechtfertigte Bewertungen, die beleidigend, irrtümlich oder aufgrund von niedrigen Beweggründen erstellt worden sind und nicht der freien Meinungsäußerung zugerechnet werden dürften, können bei Google gemeldet und die Löschung beantragt werden. Sollte das nicht helfen, gibt es Anwalts-Kanzleien, die sich auf die Löschung von ungerechtfertigten Rezensionen spezialisiert haben und ihre Leistung nur im Erfolgsfall berechnen.

QR-Bewertungsmanagement